WhatsApp Gold: Trojaner-Version mit Abo im Umlauf

WhatsApp Gold: Trojaner-Version mit Abo im Umlauf

So schützen Sie sich

von -
WhatsApp Gold: Trojaner-Version mit Abo im Umlauf

Ihnen wurde WhatsApp Gold angeboten und Sie sollen zum Kreis der VIP-Nutzer zählen? Fühlen Sie sich nicht geschmeichelt! Derzeit macht die angebliche Messenger-Erweiterung erneut die Runde. Installieren Sie auf keinen Fall das vermeintliche WhatsApp Gold, denn statt Premium-Leistungen erhalten Sie einen Trojaner, der Ihr Smartphone verseucht und sogar Ihre Kontakte in Gefahr bringt. Lesen Sie alles über die Malware, die bereits zum zweiten Mal im Nachrichteneingang bei WhatsApp kursiert.

 

Die Malware WhatsApp Gold

Bereits im Frühjahr diesen Jahres versuchten Kriminelle, Nutzer des Messenger-Dienstes zur Installation von WhatsApp Gold zu bewegen. Unbedarfte Nutzer erhalten die Einladung zur geheimen und goldenen Version von WhatsApp, die nur einem eingeschränkten VIP-Kreis zugänglich sein soll. Es werden mehr Features wie Videoanrufe, Emoji und ironischerweise mehr Sicherheit versprochen. Die Version sei angeblich bis dato nur Prominenten zugänglich und nun dürfen auch Sie die Supervision nutzen. Achtung! Haben Sie WhatsApp Gold einmal installiert, öffnen Sie Hackern die Tür zu Ihrem Smartphone und allen Daten. Der Schädling hieß anfangs WhatsApp Plus und hat heute lediglich seinen Namen, aber nicht seine kriminelle Energie verloren.

Effektiver Schutz

Erhalten Sie von einem Chat-Partner ein WhatsApp Gold-Angebot, handelt es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um eine Schadsoftware. Der beste Schutz erhalten Sie, wenn Sie die Software nicht installieren und die Nachricht löschen. Vorsichtshalber sollten Sie auch den Absender blockieren, wenn Ihnen dieser nicht bekannt ist. Falls es sich um eine bekannte Nummer handelt, löschen Sie die Nachricht und kontaktieren Sie die Person persönlich, denn vielleicht wurde der Account bereits gehackt. Falls WhatsApp Gold bereits auf Ihrem Smartphone sein sollte, setzen Sie Ihr Gerät sofort auf Werkseinstellungen zurück und ändern die Kennwörter zu allen Online-Diensten wie Banking, E-Mail oder Social-Media.

>> WhatsApp Datenweitergabe an Facebook blockieren

 

Einfach sicher gehen

Sie sollten ganz allgemein Apps grundsätzlich ausschließlich aus sicheren Quellen installieren. Das bedeutet, dass Sie Apps nur aus dem Apple App Store oder Google Play Store installieren sollten. Auf die Angebote von Drittanbietern sollten Sie verzichten. Apple-User können ohnehin Apps von Drittanbietern nur über einen Jailbreak installieren. Als Nutzer eines Android-Smartphones müssen Sie die Möglichkeit unter Einstellungen (Sicherheit) aktivieren. Standardmäßig ist diese deaktiviert, was sicher und sinnvoll ist, denn es lauern noch mehr Schädlinge neben WhatsApp Gold im Netz.

>> Staat will WhatsApp-Nachrichten mitlesen

Sie haben weitere Informationen zu der kriminellen App? Wir interessieren uns für Ihre Meinung und freuen und über einen Kommentar zu WhatsApp Gold.

 

 

Artikelbild: Olivier Le Moal / Fotolia

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)