Oppo R9 & R9 Plus: Smartphones im iPhone-Design

Oppo R9 & R9 Plus: Smartphones im iPhone-Design

Android Handys im iPhone 6S Design

von -
Oppo R9 & R9 Plus: Smartphones im iPhone-Design

Der chinesische Hersteller Oppo hat nun ganz frisch seine neuen Smartphones und zwar das Oppo R9 und das Oppo R9 Plus vorgestellt. Optisch erinnern sie stark an das iPhone 6s. Leistungstechnisch haben sie auch einiges zu bieten. So unter anderem eine 16 Megapixel-Frontkamera, eine praktische Schnellladefunktion und einen Fingerabdrucksensor.

 

Oppo R9 und Oppo R9 Plus – Mittelklasse-Smartphones mit hochauflösendem AMOLED-Display

Oppo R9 & R9 Plus: Smartphones im iPhone-DesignDer größte Unterschied besteht beim Oppo R9 und Oppo R9 Plus in der Größe des Displays und den Leistungseigenschaften des Prozessors. Beide Modelle besitzen zwar ein gestochen scharfes AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung, allerdings misst der Bildschirm beim R9 Plus 6 Zoll und beim R9 5,5 Zoll. Ein Highlight ist zudem der enorm dünne Displayrand, der für ein optisch ansprechendes und edles Gesamtbild sorgt.

Oppo R9 und Oppo R9 Plus – Achtkern-Prozessor und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher

Oppo R9 & R9 Plus: Smartphones im iPhone-DesignIm kleineren Modell dem Oppo R9 wird die Leistung von einem Achtkern-Prozessor und zwar dem MediaTek Helio P10-Prozessor mit einer Taktrate von 2 GHz zur Verfügung gestellt. Hinzu kommt ein Grafikprozessor mit der Bezeichnung Mali T860MP2-GPU. Das Plus-Modell besitzt wiederum einen Snapdragon 652 Achtkern-Prozessor mit 1,8 Gigahertz Taktrate und eine Adreno 510 Grafikeinheit. Beide Smartphones halten für den Nutzer einen 4 Gigabyte großen Arbeitsspeicher und einen 64 Gigabyte großen internen Speicher bereit. Der interne Speicher kann bei Bedarf noch mittels MicroSD-Karte erweitert werden.

 

Oppo R9 und Oppo R9 Plus – 16 Megapixel Kamera und Sony Bildsensor

Oppo R9 & R9 Plus: Smartphones im iPhone-DesignZur weiteren Ausstattung gehören natürlich auch eine Front- und eine Rückkamera. Die Frontkamera löst bei beiden Oppo-Modellen mit 16 Megapixeln aus, wobei die Rückkamera beim R9 mit 13 Megapixeln und beim R9 Plus mit 16 Megapixeln auflöst. Bei beiden Smartphones beinhalten die Kameras noch eine f/2.0 Blende und LED-Blitz. Das R9 Plus ist zudem noch mit einem hochwertigen Sony IMX298 Bildsensor ausgestattet.

 

Oppo R9 und Oppo R9 Plus – Fingerabdrucksensor und Android Lollipop

Die Akku-Kapazität variiert bei den R9-Smartphones auch etwas. Das R9 besitzt einen 2.850 mAh Akku und das R9 Plus einen 4.120 mAh. Beide besitzen einen Fingerabdrucksensor und eine Schnellladefunktion. Beim Betriebssystem hat sich der Hersteller für Android in der Version 5.1 Lollipop entschieden. Dieses wurde noch mit der hauseigenen Color-OS-Oberfläche 3.0 versehen. Im Bereich der Kommunikation stehen dem Nutzer folgende Standards zur Verfügung: Bluetooth 4.1, GPS, 4G und WiFi 802.11 a/b/g/n/ac.

 

Erscheinungsdatum und Preise

Erhältlich werden die neuen Oppo-Smartphones in den Farben Gold und Roségold sein. Wann sie in Europa erhältlich sein werden, wurde leider noch nicht bekannt gegeben. Beim Preis hält sich der Hersteller auch noch bedeckt. Einen kleinen Anhaltspunkt können hier die Preise aus China geben. Dort kostet das Oppo R9 um die 380 Euro und das Oppo R9 Plus um die 450 Euro.

 

 

Quelle der Bilder: Oppo

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)