GSM-Codes: Versteckte Smartphone-Funktionen

GSM-Codes: Versteckte Smartphone-Funktionen

36 nützliche Hacks für iOS & Android

von -

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie mithilfe von GSM-Codes versteckte Smartphone-Funktionen aktivieren, welche über das herkömmliche Menü nicht aufgerufen werden können. Egal ob das Steigern der Akkulaufzeit, das Zeitgesteuerte versenden von SMS oder das Verbessern der Sprachqualität: Diese Codes erweitern den Funktionsumfang Ihres Smartphones, und machen eine Installation von System-Apps überflüssig.

 

Sind die GSM-Codes für jedes Smartphone geeignet?

GSM-Codes_Versteckte_Smartphone-Funktionen2Generell gilt: Welche Services und Einstellungen sich im Netz Ihres Smartphones ändern lassen, bestimmt der Betreiber. Aber auch die von Ihnen verwendete SIM-Karte kann zu Einschränkungen führen: So sind bestimmte Funktionen etwa für Prepaid- oder Vertrags-Karten gesperrt. Auch Smartphones von einem und demselben Hersteller geben je nach Code unterschiedliche Informationen heraus oder funktionieren einfach nicht. Das liegt in den meisten Fällen daran, das verschiedene Betriebssysteme verwendet werden – Je nach Version der Firmware kann es daher zu Einschränkungen kommen.

 

 

 

So verwendet man die GSM-Codes

GSM-Codes_Versteckte_Smartphone-Funktionen3Die Anwendung ist unkompliziert: Sie tippen eine Abfolge von Tasten wie „Raute“ (#) oder „Stern“ (*) in Kombination mit Ziffern und aktivieren damit die gewünschten Features – Einige Codes wirken erst, wenn Sie das „Hörersymbol“ ✆ betätigen. So richten Sie etwa eine Mailbox ein oder lassen sich die eigene Nummer anzeigen. Auch versteckte Dienste-Menüs, die sonst nur der Kundenservice Ihres Netzbetreibers zu sehen bekommt, können Sie so aufrufen.

 

 

 

 

 

36 GSM-Codes für Ihr Smartphone

  1. Eigene Handynummer anzeigen: *135# ✆
  2. SIM-Clock-Stop-Modus: *#746025625# ✆
  3. Expertenmodus für Systeminformationen: *3001#12345#* ✆
  4. HFR-Modus deaktivieren/aktivieren: #4720# ✆
  5. Akkulaufzeit durch HRF-Modus erhöhen: *4720# ✆
  6. EFR-Modus deaktivieren: #3370# ✆
  7. Sprachqualität verbessern: *3370# ✆
  8. Mailbox-Einstellungen anzeigen: *#5005*86# ✆
  9. Prepaid-Guthaben abfragen: *101# ✆
  10. Rufumleitungen löschen: ##002# ✆
  11. Alle Rufumleitungen überprüfen: *#21# ✆
  12. Alle Rufumleitungen deaktivieren: #21# ✆
  13. Alle Rufumleitungen aktivieren: *21# ✆
  14. Alle Anrufe umleiten: **21*[Vorwahl][Rufnummer]**[Zeit von 05-30 Sekunden]# ✆
  15. Rufumleitung, wenn besetzt, deaktivieren: #67# ✆
  16. Rufumleitung, wenn besetzt: **67*[Vorwahl][Rufnummer]**[Zeit von 05-30 Sekunden] ✆
  17. Rufumleitung zur Mailbox überprüfen: *#62# ✆
  18. Rufumleitung zur Mailbox deaktivieren: #62# ✆
  19. Rufumleitung zur Mailbox aktivieren: *62# ✆
  20. Rufumleitung zur Mailbox einrichten: **62*[Vorwahl][Rufnummer]**[Zeit von 05-30 Sekunden]# ✆
  21. Zeit bis Mailbox angeht einstellen: **004[Vorwahl][Rufnummer]**[Zeit von 05-30 Sekunden]# ✆
  22. Anklopf-Funktion überprüfen: *#43# ✆
  23. Anklopfen deaktivieren: #43# ✆
  24. Anklopfen aktivieren: *43# ✆
  25. Schnelles Herunterfahren: *#7594# ✆
  26. PIN der SIM ändern: **04*[alte PIN]*[neue PIN]*[neue PIN wiederholen]# ✆
  27. SMS zeitgesteuert versenden: *Later 5# (Hinweis: Die „5“ sagt aus, das die SMS, die nach dem Befehl eingegeben wird, in 5 Stunden gesendet wird.)
  28. Seriennummer anzeigen: *#06# ✆
  29. Firmware-Version anzeigen: *#1234# ✆
  30. Namen des Geräts anzeigen: *#1111# ✆
  31. Ausführliche Systeminformationen anzeigen: *#197328640# ✆
  32. Gerätedetails anzeigen: *#*#4636#*#* ✆
  33. Detaillierte Infos zum Akku: *#0228# ✆
  34. Funktionalität des Geräts prüfen: *#0*# ✆
  35. Profil „Lautlos“ aktivieren/deaktivieren: # (langer Tastendruck)
  36. Mailbox-Abfrage: 1 (langer Tastendruck)

 

 

Artikelbild: Rödi  / pixelio.de

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)