C++ Zeichenketten kopieren und austauschen

C++ Zeichenketten kopieren und austauschen

Teil 46 des Workshops "C++ Programmieren lernen"

von -

Ein String kann durch den Zuordnungsoperator „=“ einer String-Variablen zugeordnet werden. Die assign()-Funktion der <string> Bibliothek erledigt diese Aufgabe ebenfalls perfekt. Der String und damit der Inhalt der Variable wird kopiert und der Funktion als Argument in den Klammern übergeben.

 

 

Optional gibt Ihnen die assign()-Funktion auch eine Möglichkeit an die Hand, einen Teilstring ab einer bestimmten Position zu kopieren, die durch ein zweites Argument in der Klammer festgelegt ist. Für die Anzahl der zu kopierenden Zeichen wird ein drittes Argument verwendet.

Der Inhalt einer String-Variablen kann in C++ außerdem an eine zweite Variable durch die Funktion swap() übertragen werden. In diesem Fall erhält die erste Variable den Inhalt der zweiten. Auch diese nützliche Funktion ist Teil der <string> Bibliothek.

Das folgende Programm zeigt die Ergebnisse der Funktionen swap() und assign().

 

Übung: Zeichenketten kopieren und austauschen

Programm: tausch.cpp

#include <string>

#include <iostream>

using namespace std;




int main()

{

            string vorn;

            string hinten;

            string text = "Lachen ist die beste Medizin";

            //Der Variablen vorn den Inhalt von text zuweisen

            vorn.assign(text);

            //Anzeigen von text

            cout << endl << "Vorn: " << vorn << endl;

            //Ausgabe der ersten 21 Zeichen von text

            vorn.assign(text, 0, 6);

            cout << endl << "Vorn: " << vorn <<endl;

            //Nur der letzte Teil wird ausgegeben

            hinten.assign(text, 21, text.size());

            cout << "Hinten: " << hinten << endl;

            //Werte tauschen

            hinten.swap(vorn);

            cout << endl << "Vorn (getauscht): " << vorn << end

            cout << "Hinten (getauscht): " << hinten << endl;




            system("pause");

            return 0;

}

 

Kompilieren Sie nach dem Speichern das Programm und schauen Sie sich das Ergebnis an.

C++ Zeichenketten kopieren und austauschen
Zeichenketten kopieren und austauschen.
Praxistipp: Verwenden Sie den Zuweisungsoperator „=“ um einer Variablen einen vollständigen String zuzuweisen und die Funktion assign() für Teilstrings. Benutzen Sie die Funktion swap() wo immer es möglich ist. Das ist schneller als zusätzliche String-Variablen anzulegen.

 

Dieser Artikel ist Teil unseres kostenlosen Workshops “C++ Programmieren lernen” – Geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene. Machen auch Sie mit und lernen Sie in 50 Artikeln, wie Sie Programme selbst schreiben!

 

 

Artikelbild: Fotolia / bramgino

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)