Sind YouTube Downloader illegal?

Sind YouTube Downloader illegal?

Recht

von -
Sind YouTube Downloader illegal?

Agieren YouTube Downloader illegal oder legal? Jeder tut es und kaum einer macht sich ernsthafte Gedanken, ob YouTube Downloader illegal handeln, wenn sie Videos ansehen. Doch das Internet ist voll von Warnungen bezüglich Abmahnungen und Unterlassungserklärungen aufgrund des Urheberrechts. Was dürfen Sie und wann bewegen Sie sich im illegalen Bereich oder der rechtlichen Grauzone? Zunächst einmal zur Beruhigung: Sie müssen keine Befürchtungen haben, wenn bei YouTube Videos downloaden. Rechtlich können Sie nicht belangt werden. Wie sich die rechtliche Situation gestaltet, was für wen erlaubt ist und welche Konsequenzen das downloaden hat, erfahren Sie in diesem Bericht.

 

YouTube Downloader illegal: Nein!

Es besteht kein Grund, als Privatperson, keine Videos auf YouTube mehr zu schauen. Geben Sie Ihrer Lust nach und agieren Sie wie bisher. Wenn Sie ein Video bei YouTube downloaden, handelt es sich dabei um die Erstellung einer „privaten Kopie“. Rechtlich betrachtet sind private Kopien für den Fall erlaubt, da Sie von einer legalen Quelle stammen. YouTube ist eine legale Quelle, denn Nutzer laden dort freiwillig ihre Videos hoch. Die Frage, ob „YouTube Downloader illegal agieren“? ist damit definitiv zu verneinen.

>> Streaming: Illegal oder rechtliche Grauzone?

 

Rechtliche Grauzone: YouTube Downloader illegal

Zahlreiche Musiker laden Videos und Musik häufig selbst hoch, um diese einem breiten Publikum zugänglich zu machen. In diesem Fall ist die private Kopie erlaubt und Sie dürfen ohne Angst den kleinen Pfeil in der Mitte des Videos anklicken. Wird ein Musikvideo von einer Person hochgeladen, die keine Rechte an der Musik besitzt, bewegen Sie sich ebenfalls im rechtssicheren Bereich und machen sich nicht strafbar. Nutzer von YouTube genießen einen so genannten Vertrauensschutz. Das bedeutet, dass Sie davon ausgehen können, dass YouTube zweifelsfrei legale Inhalte anbietet. Als Nutzer können Sie also davon ausgehen, dass illegale Inhalte seitens YouTube gelöscht und Ihnen gar nicht zugänglich gemacht werden. Alles, was online steht, darf auch heruntergeladen werden.

YouTube Downloader illegal durch unberechtigte Personen?

Falls Sie nun ein Musikstück herunterladen, das von einer unberechtigten Person hochgeladen wurde, liegt die hypothetische Schuld nicht bei Ihnen, sondern bei YouTube. Auch Musiker, die Videos bei YouTube hochladen, besitzen nicht immer automatisch die Rechte dazu. Doch dieses rechtliche Verhältnis ist nicht Ihr Problem, sondern bedarf einer internen Klärung zwischen Musiker und Plattenfirma. Sie können nicht wissen, ob die Person, die das Video bei YouTube hochlädt, auch wirklich die Berechtigung dazu hat. Das rechtliche Problem liegt im Zweifelsfall bei YouTube, denn der Betreiber hat die Sorgfaltspflicht, die Inhalte zu prüfen und nicht Sie als Nutzer.

>> Mobile Internet-Flatrate: Drosselung rechtswidrig

 

YouTube Downloader illegal: Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von YouTube ist festgeschrieben, dass der Download von Videos unerwünscht sei. Doch jeder Nutzer kann die Videos bei YouTube anschauen, ohne im Vorfeld den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zuzustimmen. Eine Einschränkung gibt es bei YouTube nicht. Aus diesem Grund greifen die AGBs nicht und Sie können ohne Befürchtungen weiter Videos downloaden, die online gestellt sind. Zudem würde es weltweit kaum eine Behörde geben, die rechtliche Schritte gegen Downloader bei YouTube zu unternehmen. Sie können also beruhigt sein und ohne rechtliche Schritte zu befürchten, weiter auf YouTube downloaden.

 

 

Artikelbild: everythingpossible / Fotolia

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)