Samsung Galaxy S6 auf Android 6 aktualisieren

Samsung Galaxy S6 auf Android 6 aktualisieren

Neue Funktionen & Upgrade-Installationswege vorgestellt

von -
Samsung Galaxy S6 auf Android 6 aktualisieren

Schon bald werden auch europäische Besitzer des Samsung Galaxy S6 auf Android 6 aktualisieren können. Nachdem Samsung das Update in Südkorea bereits verteilt hat, hat das Unternehmen nun mit der Verteilung der neuen Android-Version in Polen begonnen. In Deutschland wird die neue Version spätestens für Anfang März erwartet.

 

Galaxy S6 auf Android 6: Die Neuerungen

Im Vergleich zu den früheren Marshmallow Versionen, verspricht Android 6 vor allem Verbesserungen in Sachen Performance und der Kontrolle über Apps. So soll zum einen die Akkulaufzeit deutlich erhöht und zum anderen gleichzeitig Android insgesamt leistungsfähiger gemacht werden. Erreicht wird dies mit einem effektiveren Energiemanagement, das vorsieht, aufwändige Vorgänge im Betriebssystem gezielt auf die Ladezeit zu schieben. Außerdem soll die Grenze an dem vom System benötigtem Arbeitsspeicher gesenkt werden.

Weiterhin will Android seinen Nutzern deutlich mehr Rechte und Kontrolle über Apps zugestehen. Zukünftig soll es möglich sein, auch nach der Installation einer App selber zu entscheiden ob diese auf persönliche Daten Zugriff erhalten darf oder nicht. Des Weiteren soll auch der App Drawer beim Galaxy S6 auf Android 6 überarbeitet und verbessert worden sein.

Eine weitere wichtigere Neuerung betrifft den Fingerabdruckscanner. Zwar gab es diesen bei Android-Smartphones schon seit einiger Zeit (vor allem als Entsperrfunktion), doch nun soll es endlich auch möglich sein, den Scanner für das Bezahlen im Internet zu benutzen. Auch wenn zunächst wohl nur wenige Online-Geschäfte den Service anbieten werden, könnte diese Art des Bezahlens zumindest zukünftig den Standard darstellen. Nutzer des Galaxy S6 dürfen sich dank Android 6 schon jetzt über den Besitz dieser Technologie freuen.

>> Alle Infos zum Samsung Galaxy A3 & A5 (2016)

 

Installation von Android 6

Sobald das Update auch in Deutschland erhältlich ist, gibt es grundsätzlich zwei Methoden Galaxy S6 auf Android 6 zu aktualisieren. Die erste Möglichkeit bietet die App „Samsung Smart Switch“. Diese erlaubt es Daten zwischen Smartphones oder beispielsweise einem Smartphone und einem PC auszutauschen. Um Android 6 auf das Smartphone zu bekommen, muss man zunächst Smart Switch auf einem PC installieren und diesen dann mit dem Galaxy S6 verbinden (üblicherweise per USB-Kabel). Das Update wird vom PC auf das Smartphone übertragen und entsprechend installiert.

Für die zweite Methode wird kein PC benötigt. Dafür sollte aber auf eine stabile WLAN-Verbindung, sowie einen am besten vollgeladenen Akku geachtet werden. Danach gilt es beim Galaxy 6 im Einstellungsmenü den Menüpunkt „Geräteinformation“ auszuwählen und dort dann auf „Software-Update“ zu gehen. Nachfolgend sollte das Update gefunden, heruntergeladen und schließlich installiert werden.

>> Alle Infos zum Galaxy Note 5 & Galaxy S6 Edge Plus

 

 

Artikelbild: astrosystem / Fotolia

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)