Windows 10 Redstone: Alle Infos zum Update

Windows 10 Redstone: Alle Infos zum Update

Neue Funktionen, mehr Stabilität und viele es mehr

von -
Windows 10 Redstone: Alle Infos zum Update

Microsoft arbeitet zurzeit eifrig an den Verbesserungen von Windows 10. Die unter dem Namen Windows 10 Redstone entwickeln die Teams die neue Windows-Version. Neben neuen Funktionen und der Behebung von einigen Fehlern bringt das Update auch mit OneCore einen gemeinsamen Kern, der die Zusammenarbeit von PC, Smartphone, Tablet und Xbox optimieren soll.

 

Windows 10 Redstone wird ein Mega-Update

Immer heftiger schrauben die Entwickler am Mega-Update für Windows 10 herum. Während Microsoft bis vor kurzem etwa alle 30 Tage eine neue Vorabversion veröffentlichte, haben die Entwickler die Taktzahl erhöht. Neue „Builds“ erscheinen fast im Wochentakt große Änderungen darf man allerdings nicht mehr erwarten. Den Entwicklern geht es hauptsächlich darum, die Windows OneCore-Funktionen auf alle Plattformen ans Laufen zu bringen und erste Fehler zu bereinigen. Viel Spaß scheinen die Beta-Tester mit den neuen Versionen nicht zu haben, häufig werden von Systemabstürzen oder Bugs in der Speicherverwaltung beklagt. Darüber hinaus schlagen sich die Entwickler mit Fehlern im Benachrichtigungscenter herum. Microsoft warnt eindringlich davon die neue Wiederherstellungsoption zu benutzen. Beim Zurücksetzen treten auf dem PC schwerwiegende Fehler auf, die sogar eine Neuinstallation erforderlich machen.

>> Hier geht’s zum großen Windows 10 Special

Smart Files sind wieder da

Die in der Windows-Version 8.1 eingeführten Smart Files erleben und Windows 10 Redstone ein Comeback. Ursprünglich waren die Platzhalter-Dateien dazu gedacht durch einen Abgleich mit OneDrive Speicherplatz einzusparen. Um eine Datei zu öffnen, mussten diese über das Internet auf das lokale Gerät übertragen werden. Bei kleinen Festplatten wie etwas bei Tablets oder Smartphones macht das Sinn. Doch PC-Besitzer mit großen Festplatten waren davon nicht begeistert, deshalb wurde diese Funktion schnell wieder eingestampft. Die Benutzer von Smartphones und Tablets dürfen sich freuen, da Microsoft scheinbar an einer neuen Version der Smart Files arbeitet. Eine neue Continuity-Funktion sorgt dafür, dass E-Mails oder ein Browser-Fenster künftig vom Desktop an das Smartphone übergeben und dort weiter bearbeitet werden können.

Erste Screenshots von Windows 10 Redstone zeigen auch Verbesserungen im Startmenü. Häufig genutzte Apps erscheinen dort in einer besonderen Größe. Der Hersteller verbessert außerdem das Multitasking, Benutzer können gleichzeitig mehrere Apps laufen lassen, ohne dass diese sich ins Gehege kommen.

 

Weitere optische und technische Überarbeitungen

Wie die finale Version von Windows 10 Redstone aussehen wird, steht zurzeit noch nicht hundertprozentig fest. Natürlich werden Windows 10-Benutzer die Oberfläche ihres Betriebssystems wiedererkennen, bei einigen 3D-Darstellungen wurde aber die Optik modernisiert. Scheinbar hat Microsoft die Idee, die Taskleiste am unteren Bildschirmrand in der Bildmitte zu platzieren. Ob alle optischen Neuerungen die Beta-Phase überstehen, darf bezweifelt werden. Während Windows 8 zu sehr auf eine Touch-Bedienung setzte, soll in der Version 10 auch wieder eine herkömmliche Bedienung möglich sein.

Wer unter Windows 10 die technische Sprachassistentin nutzt, wird sich freuen, dass Cortana die E-Mails jetzt dem Empfänger vorlesen kann. Außerdem hat die Assistentin den Terminkalender im Griff und kann bei Überschneidungen auf die Konflikte hinweisen.

Fazit: Bevor die neue Version für die Öffentlichkeit freigegeben wird, werden alle Änderungen und Features von Experten getestet. Das Update wird für Sommer 2016 erwartet. Die Weiterentwicklung von Windows 10 Redstone belegt aber, dass Microsoft die Wünsche der Benutzer Ernst nimmt. Die technischen und optischen Überarbeitungen sowie die neue OneCore-Technik bringen frischen Schwung in die Windows-Welt.

>> Hier geht’s zum großen Windows 10 Special

 

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)