Erste Gerüchte: Apple iPhone 6S & iPhone 7

Erste Gerüchte: Apple iPhone 6S & iPhone 7

Apple's neues Flaggschiff

von -

Die Vorstellung der nächsten iPhone-Generation erfolgt in der Regel im September. Nach den fulminanten Verkaufsrekorden des iPhone 6 sowie des iPhone 6 Plus wird Apple erwartungsgemäß auch in diesem Jahr eine verbesserte Version seines Klassikers vorstellen. Und die Gerüchteküche brodelt…

 

Das Handy, das in erster Generation im Jahr 2007 auf den Markt gekommen ist, überzeugte zuletzt mit einem flacheren Design, rundlichen Rändern und einem größeren Modell. Mittlerweile kursiert bereits eine Vielzahl an Gerüchten zu dem neuen Smartphone des Kultkonzerns. Auch Gerüchte zu dem Nachfolge-Nachfolge-Modell, dem iPhone 7, welches dann voraussichtlich im Jahr 2016 erscheinen wird, existieren bereits. Die wichtigsten werden nachfolgend zusammengefasst.

>> iMac 5K: Update & neues Modell noch dieses Jahr?

Kommt das iPhone 6S mit Force Touch?

Das iPhone 6S bzw. iPhone 6S Plus soll sich vom Design nur marginal vom Ausgangsmodell unterscheiden. Mit Force Touch soll die bereits im neuen MacBook sowie MacBook Pro 2015 13″ zum Einsatz kommende Technik erstmals auch in das iPhone integriert werden. Dies wäre vor allem für Entwickler von Spielen oder anderen Apps interessant, würde es doch eine weitere Dimension der Steuerung bedeuten, die diese versuchen könnten in die Entwicklung mitaufzunehmen.
Ferner wird darüber spekuliert, ob die Kamera, die bei den aktuellen Modellen hervorsteht, wieder zurück in das Gehäuse wandert. Dies war von einigen Nutzern kritisiert worden, andererseits wurde die Möglichkeit des einfacheren Anhebens des Gerätes von glatten Oberflächen gelobt, die hierdurch ermöglicht wird. Dass das neue iPhone einen schnelleren Prozessor enthalten wird, steht außer Frage. Außerdem vermuten viele Experten, dass Apple die 16-GB-Version seines Smartphones bei dem neuen iPhone nicht mehr anbieten wird und das Basismodell stattdessen eine 32-GB-Version sein wird.

>> Alle Infos zum Apple iPhone 6S & 6S Plus

 

iPhone 7 dünner und ohne Home Button?

Auch in Bezug auf das iPhone 7 kursieren bereits eine Menge an Gerüchten. Nicht nur Force Touch soll dieses enthalten, sondern eventuell komplett auf den Home Button verzichten und nochmals dünner und leichter werden. Mit Blick auf die äußerliche Form des iPhone 7 wird bereits über ein transparentes Smartphone diskutiert. Dies dürfte aber wohl eher Zukunftsmusik sein, wäre es doch ein radikaler Schritt in der Designhistorie Apples, würde der Konzern aus Cupertino damit wohl doch von seiner klassischen Verwendung von Aluminium in seinem Produktportfolio abrücken. Fraglich ist außerdem, wie ästhetisch sich ein solches Gerät in die Arbeitsumwelt oder ganz allgemein den Alltag fügen würde und ob das spezielle kratzfeste Glas ohne Weiteres auch den sonstigen enormen Anforderungen in puncto Belastungen durch in der Umwelt vorherrschenden Kräfte gerecht werden würde. Dass Apple auf den Home Button verzichten könnte, leuchtet ein

 

Leuchtendes Apfel-Logo?

Viele Spekulationen existieren über eine in der Dunkelheit leuchtende Rückseite des iPhones. Diese dürften sich aber als eher unwahrscheinlich erübrigen, wurde etwa bei dem neuen MacBook auf den klassischen leuchtenden Apfel verzichtet. Es würde außerdem nicht den gewohnt hohen Standards in puncto ökologischer Belastung entsprechen, die insbesondere unter der Leitung Tim Cooks, des Nachfolgers von Steve Jobs auf der Position des CEOs, noch einmal gestrafft wurden. Selbst wenn eine energiesparende Lösung gefunden würde, wäre dies eher unwahrscheinlich.

Insgesamt dürfen sich Apple-Fans also auf eine spannende Zeit freuen, in der einige interessante Produkte des Konzerns auf den Markt kommen dürften.

>> iMac 5K: Update & neues Modell noch dieses Jahr?

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)