Gastautor auf Private-Words.com werden

Gastautor auf Private-Words.com werden

Ihre Artikel auf Private-Words!

von -

Ab sofort öffnet sich Private-Words.com auch für Gastautoren, welche eingeladen sind, Artikel für unsere Plattform zu verfassen. Im Gegenzug bieten wir Ihnen ein großes Publikum, vor dem Sie Ihre Beiträge präsentieren und so neue Leser für Ihren Blog gewinnen. In diesem Artikel finden Sie alle Infos zum Thema!

 

Auf Private-Words.com sind bereits rund 450 Artikel erschienen – Bis Ende 2014 rechnen wir damit, über 600 präsentieren zu dürfen. Darunter sollen sich ab sofort auch einige Gastartikel befinden, welche frischen Wind und vor allem breit gefächertere Individualität in den Blog bringen sollen. Deshalb suchen wir nach neuen Gesichtern, welche Artikel für Private-Words schreiben. Zuvor möchten wir Ihnen genauer erklären, wie wir uns den Aufbau vorgestellt haben.

 

Wen suchen wir?

  • Sie verfügen über fortgeschrittene Kenntnisse im Bereich der Informationstechnik?
  • Sie konnten zu einem konkreten Thema praktische Erfahrungen sammeln und können Tipps geben?
  • Sie haben Spaß am Schreiben und vermitteln gerne Wissen um anderen zu helfen?

Dann eignen Sie sich hervorragend dafür, Gastautor auf Private-Words.com zu werden. In den folgenden Absätzen finden Sie weitere Informationen.

 

Ihre Gastartikel-Idee

Im ersten Schritt sollten Sie eine E-Mail mit Ihrer Artikel-Idee an Autor@Private-Words.com senden – Dabei reicht es, wenn Sie je Idee diese in nur einem Satz formulieren. Diese sollten natürlich auf Ihrem Know How und Ihrer Erfahrungen basieren, aber auch zu den Themen passen, welche auf Private-Words genannt werden. Anschließend melden wir uns in Kürze bei Ihnen, und besprechen das weitere Vorgehen.

 

Richtlinien für Gastartikel

Wenn wir dann ein Thema abgestimmt haben, geht es bereits ans Bloggen. Dabei sollten Sie die folgende Checkliste beachten, da es sonst zu Überarbeitungen oder sogar zur Ablehnung des Gastartikels kommen kann:

  • Mehrwert für die Leser des Artikels
    Auf die Qualität des Gastartikels legen wir am meisten wert. Dieser sollte nützlich sein und den Lesern interessante Informationen bieten.
  • Neutrales sowie passendes Thema
    Gastartikel sollten ein interessantes Thema aus der Informationstechnik behandeln und keine Eigenwerbung, Produktvorstellung oder Website-Promotion sein. Solche Artikel werden generell von uns abgelehnt.
  • Tiefergehende Informationen
    Der Text sollte ein Thema wirklich ausführlich behandeln, verschiedene Sichtweisen behandeln, Vor- und Nachteile auflisten und sich nicht nur mit oberflächlichen Dingen beschäftigen.
  • Einzigartig im Netz
    Ihr Artikel sollte noch nirgendwo sonst erschienen sein und auch nach der Veröffentlichung auf Private-Words nicht woanders erscheinen.
  • Setzen von Backlinks
    Pro Gastartikel ist ein „nofollow“-Backlink in Ihrem Artikel in der Autor-Vorstellung (kurze Erläuterung zu Ihrer Persönlichkeit im letzten Absatz des Artikels) erlaubt (kein Keyword-Link!). Weitere thematisch passende „nofollow“-Links innerhalb des Artikels sind erlaubt.
  • mindestens 500 Wörter
    500 ist die Mindestwortzahl für einen Gastartikel. Soweit es das Thema hergibt können es auch gerne mehr sein. Ist es ein sehr umfangreicher Text, dann ist es möglich daraus eine Gastartikel-Serie zu machen (in der Regel ab 1200 Wörter).
  • Artikel interessant machen
    Passende Beispiele kommen in einem Artikel meist immer gut an, um Aussagen und Argumente zu verdeutlichen. Und auch Bilder oder Screenshots lockern einen Text auf und machen Inhalte verständlicher und hauchen diesem Leben ein.
  • Übersichtliche Strukturierung
    Bitte schreiben Sie keinen Fließtext am Stück herunter. Stattdessen sollten nach einer interessanten Einleitung in das Thema des Gastartikels mehrere Absätzen mit Zwischenüberschriften kommen. Dadurch wird der Text leichter lesbar und beim erfassen durch die Leser erschließt sich sofort der Inhalt des Artikels – Zusätzlich regen Absätze die Motivation zum lesen an.
  • Ihre persönliche Vorstellung
    Am Ende des Artikels sollten Sie 3-4 Sätze über Ihre Person, in diesem Fall dem Autor, verfassen. Wer sind Sie? Was machen Sie? Was gibt Ihnen die Kompetenz einen Gastartikel über das Thema zu schreiben? Hier passt auch gut der Backlink zu Ihrer Website, Blog oder zum Profil eines sozialen Netzwerks rein.
  • Rechtssicherheit des Artikels
    Sie stellen sicher, dass gelieferte Texte von Ihnen stammen und keine Rechte dritter verletzten. Das betrifft auch mitgelieferte Bilder etc..
    Dazu ist die einmalige Unterzeichnung eines Gastautoren-Vertrages notwendig, welchen Sie per E-Mail erhalten bzw. hier bereits einsehen können.

 

Das bietet Private-Words den Gastautoren

Gastautoren haben gleich mehrere Vorteile durch die Veröffentlichung eines Gastartikels auf Private-Wirds.com. Neben dem Backlink erhalten die Gastautoren natürlich die Aufmerksamkeit unserer Leser. Mit einem sehr guten Artikel kann man sich als Experte zu diesem Thema positionieren. Zudem besuchen viele unser rund 31.000 Stammleser (Stand: März 2014) direkt den Blog des Gastautors, wenn ihnen der Artikel gefällt. Aufmerksamkeit, Feedback, Besucher und einen Backlink – Das sind die Vorteile eines Gastartikels auf Private-Words!

 

Prüfung & Veröffentlichung

Jeder Gastartikel wird vor der Veröffentlichung anhand der obigen Checkliste überprüft. Ist alles in Ordnung, erfolgt zeitnah die Veröffentlichung des Gastartikels. Gastautoren werden über die Veröffentlichung ihres Artikels per Mail informiert. Gibt es Probleme, so wenden wir uns direkt an den Gastautoren und teilen diesem Änderungswünsche und/oder Problembeschreibungen mit. Werden diese Probleme behoben, dann steht einer Veröffentlichung nichts mehr im Wege. Werden die Konflikte nicht behoben oder ist der Gastartikel völlig unbrauchbar, dann erfolgt die Ablehnung.

 

Geld verdienen als regelmäßiger Blogger

Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

 

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)