Anleitung: WP Super Cache richtig konfigurieren

Anleitung: WP Super Cache richtig konfigurieren

Performance von WordPress-Blogs verbessern

von -

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie WP Super Cache richtig konfigurieren, und so die Ladezeiten verringern. Das Blog-System WordPress ist zweifelsfrei mit Abstand das Beste – Das beweist nicht nur der Marktanteil, welcher aktuell bei rund 54% liegt. Ein gravierendes Problem hat das Management-System jedoch: Je mehr Content, desto langsamer wird die Website. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie WordPress dank effektiven Caching zu bester Performance verhelfen!

 

>> Anleitung: W3 Total Cache richtig konfigurieren

Viele Blogger, vor allem Betreiber größerer Blogs, werden das Problem kennen: WordPress wird mit zunehmenden Content und der damit verbundenen Anzahl Besuchern immer langsamer. Die Seitenaufrufe sowie die Datenbankanfragen steigen – Auch die Festplatte und der Prozessor, auf dem Ihre WordPress-Instanz gehostet ist, kommen mächtig ins stottern.

Abhilfe schafft eines der besten Caching-Plugins für WordPress: WP Super Cache bietet einige Einstellungsmöglichkeiten, welche die Serverauslastung und die damit verbundenen Ladezeiten enorm verringern. Im Gegensatz zu W3 Total Cache eignet sich das Plugin auch für Einsteiger: Die Erweiterung ist in deutscher Sprache verfügbar, und bietet eine Reihe von Einstellungsmöglichkeiten, welche recht überschaubar sind. Mithilfe dieser Schritt-für-Schritt Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie WordPress Super Cache richtig konfigurieren. Alle Einstellungen, welche Sie in diesem Artikel finden, sind optimiert für Standard-Blogs, welche auf einem Shared-Hosting Paket oder einem dedizierten Server installiert sind.

>> Anleitung: WordPress CDN einrichten mit WP Super Cache

 

WP Super Cache herunterladen und installieren

Anleitung_WP_Super_Cache_richtig_konfigurieren7Klicken Sie in der linken Navigation Ihres WordPress-Dashboards auf den Eintrag “Plugins” => “Installieren” und suchen Sie nach dem Plugin “WP Super Cache”. Haben Sie den Eintrag in den Suchergebnissen gefunden (siehe Abbildung), folgt ein Klick auf “installieren”. Nach erfolgreicher Installation müssen Sie das Plugin noch aktivieren. Anschließend klicken Sie nun auf „Einstellungen“ => “WP Super Cache” in der linken Navigationsleiste.

Bevor Sie das Caching-Plugin ausprobieren, sollten Sie Ihre WordPress-Instanz vollständig sichern. So können Sie Ihre Website, falls Sie sich diese zerschießen, jederzeit wiederherstellen.

 

WP Super Cache richtig konfigurieren

Grundsätzlich macht WP Super Cache nichts anderes, als aus den dynamisch aus PHP-Code und mySQL-Datenbank generierten Webseiten, eine statische HTML-Seite zu schreiben und diese auf dem Webserver abzulegen. Das Übertragen einer statischen Seite ist für den Server kaum Arbeit und entlastet die Systeme enorm. Beginnen wir nun mit der Einrichtung:

 

Easy

Anleitung_WP_Super_Cache_richtig_konfigurieren2Wir starten bei dem Reiter „Easy“ unter den Einstellungen. Vom Prinzip her müssen wir hier nichts anderes machen, als das Caching zu aktivieren und den Status zu updaten. Schon ist WordPress Super Cache mit den empfohlenen Einstellungen eingerichtet und aktiv. Wir wollen aber noch einige Änderung an der Konfiguration vornehmen. Testen Sie den Cache – Funktioniert dieser, geht es weiter mit dem nächsten Reiter „Erweitert“.

10 Kommentare

  1. Hallo, tolle Anleitung, aber ich habe leider folgendes Problem:

    Ich benutze ein Template welches die Views der einzelnen Seiten mitzählt und anzeigt, leider funktioniert das nach Aktivierung des Plugins WP Super Cache nicht mehr richtig und kommt teilweise nur zeitverzögert an . . . die Anzahl der Views passt auch nicht mehr zu den Auswertungen von Google Analytics. Was muss ich im Plugin einstellen und/oder deaktivieren, damit dass wieder richtig funktioniert? >>> http://www.ilovecycling.de

    • Hallo,
      es sieht anscheinend danach aus, das der interne Klickzähler Ihres Templates zum zählen nicht auf Ajax zurückgreift, sondern nur auf PHP. Da WP-Super Cache aus dynamischen Inhalt statischen macht, ist es erforderlich den Code, welcher die Zählung vornimmt, von dem statischen Caching zu trennen. Wie das geht, können Sie im FAQ des Plugins nachlesen: https://wordpress.org/plugins/wp-super-cache/faq/
      Alleine die Einstellungen im Backend Ihrer WordPress-Installation anzupassen, reicht nicht aus.

      Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

      Christian

  2. Hallo!
    Toller Artikel, gefällt mir gut und hat mir auch weitergeholfen. Danke mal dafür! Allerdings habe ich ein „Problem“. Seit ich das Plugin installiert und aktiviert habe, erscheint auf der Website unter den Kommentaren folgendes: „Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.“
    Wie kann ich das denn ändern, bzw. ganz entfernen, dass das nicht angezeigt wird?
    Freu mich über Hilfe diesbezüglich,
    Karin

    • Hallo Karin,
      vielen Dank für Dein Feedback.

      Das von Dir geschilderte Problem lässt sich ganz einfach beheben: Öffne hiefür einfach WP Super Cache im „Backend“, sodass Du Zugriff auf alle Einstellungen des Plugins hast. Anschließend wechsel in das Menü „Plugins“ von WP Super Cache. Dort findest Du das „verfügbare Plugin“ namens „Wartet auf Freigabe“. Hier einfach „Aktiviert“ ankreuzen und auf „Aktualisieren“ klicken. Anschließend einmal den Cache löschen und dann sollte der Text nicht mehr erscheinen.

      Viele Grüße sowie frohe Ostern,
      Christian

      • HAllo Christian!

        Vielen Dank für deine schnelle Antwort!! Hab mich sehr über Deine Hilfe gefreut, allerdings klappt es leider nicht. :( Der Text ist immer noch da? Oh Manno… Hast du noch weitere Ideen, die das betreffen?

        Lieben Gruß, Karin

  3. Hallo Christian!

    Nun noch mal ich…

    Mittlerweile bin ich auf Folgendes gekommen. Anscheinend hat es etwas mit WP Super Cache zu tun und zwar bei der Einstellung „Erweitert“ wenn da der Punkt „Sperren“ aktiviert wird, dann erscheint dieser Text auf der Homepage. Wenn ich ihn deaktiviere, dann nicht. Ich hab ihn nun mal deaktiviert, ich weiß noch nicht, wie wichtig es ist, diesen Punkt „Sperren“ aktiviert zu haben. … Was meinst du dazu? Ist der wichtig?

    Lieben Gruß, Karin

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)