Internet Explorer 11 für Windows 7

Internet Explorer 11 für Windows 7

Alle Neuerungen auf einem Blick + Download & Installationsanleitung

von -

Vor wenigen Tagen veröffentliche Microsoft die Preview des Internet Explorer 11 für Windows 7 – In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Neuerungen einmal genauer vor. Natürlich finden Sie bei uns den kostenlosen Download sowie eine ausführliche Installationsanleitung.

 

Internet_Explorer_11_fuer_Windows_7_6Zusammen mit der Windows 8.1 Preview hat der Software-Riese Microsoft den Internet Explorer 11 veröffentlicht. Jetzt steht die sogenannte „Developer Preview“ des Browsers auch für Windows 7 zum kostenlosen Download bereit. Was den Nutzern der Vorabversion des Browsers erwartet, lesen Sie in diesem Artikel.

 

 

 

Bessere Performance & Windows 8.1 Optik

Internet_Explorer_11_fuer_Windows_7_7Zuerst fällt der deutliche Geschwindigkeitsschub auf: Der Internet Explorer 11 ist in Mozillas JavaScript-Benchmark „Kraken“ wesentlich schneller als sein Vorgänger (4.457,8 zu 7.678,0 Millisekunden). Leider kann der Internet Explorer in der neuen Version jedoch weiterhin nicht mit allen Browsern mithalten, und erreicht so in unserem Test nur einen Rang in der Mitte. Beim Benchmark „Peacekeeper“ stürzte der IE 11 sogar ab – Die Vorgängerversion überlebte den Test mit 1865 Punkten. Was die Optik anbelangt, sieht man das die Oberfläche an die von Windows 8.1 angepasst wurde – Weitere Änderungen am Design blieben aus.

 

Nur wenige neue Funktionen unter Windows 7

Internet_Explorer_11_fuer_Windows_7_5Die meisten neuen Funktionen sind leider nur unter Windows 8.1 verfügbar. So auch die zusätzliche Oberfläche in App-Größe für den Startbildschirm oder die einfachere Bedienung per Touchscreen. Microsoft hat jedoch auch einige Verbesserungen in die Windows 7 Ausgabe eingebaut, z.B. Funktionen und Technologien welche den Browser schneller reagieren lassen. Das Vergrößern und Verkleinern von Webseiten wird beispielsweise von der GPU beschleunigt, gleiches gilt auch für das Laden von Bildern. Das macht den Internet Explorer 11 nicht nur schneller, sondern zudem auch energiesparender.

Der Internet Explorer versucht in der neuen Version jederzeit, möglichst effizient zu arbeiten: Beim Aufbau einer Internetseite berechnet der Browser die wichtigsten Elemente zuerst, nachrangige Inhalte im Hintergrund. Während des Surfens und bei der Eingabe in die Suchzeile bietet der IE 11 noch schneller passende Vorschläge an – und lädt diese teilweise, wie Google Chrome bereits seit langsam, im voraus. Wie von der Google-Suche bekannt, werden Anfragen zu Wetterinformationen & Co. direkt vom Internet-Explorer beantwortet, der Aufruf einer entsprechenden Webseite ist nicht nötig. Tippt oder klickt man innerhalb einer Seite auf eine Telefonnummer, so kann man diese direkt mit Skype anrufen.

Eine weitere Funktion welche nur unter Windows 8 verfügbar ist, besteht aus dem gleichzeitigen Ansurfen von bis zu 100 Tabs gleichzeitig. Da Windows 8.1 mehrere Instanzen der gleichen App erlaubt, können zwei Webseiten im Internet Explorer 11 nebeneinander angezeigt werden. Geöffnete Tabs können – wie auch schon lange in Chrome und Firefox – mit anderen Windows-8.1-Devices abgeglichen werden. Die Anzahl der maximalen Tabs wurde auf 100 erhöht. Damit der Browser dabei keine Performance einbüßen muss, werden die nicht benötigten Tabs automatisch eingefroren und beim Aufruf ohne Verzögerung wieder aufgetaut – Funktioniert in der Praxis super!

 

Neuer Lesezeichen- & Download-Manager

Internet_Explorer_11_fuer_Windows_7_8Der Internet Explorer 11 verfügt erstmals über einen Download-Manager – Die Zeiten, aus denen Downloads aus einfachen Kopiervorgängen bestanden sind somit endlich beendet: Über die Menüleiste sehen Sie alle aktiven und abgeschlossenen Dateiübertragungen. Ebenfalls am oberen linken Bildschirmrand erscheint für viele Adressen eine zusätzliche Navigation mit den wichtigsten Abschnitten der Webseite. Die URL- und Tab-Leiste können auf Wunsch dauerhaft eingeblendet werden. Lesezeichen können jetzt ebenfalls synchronisiert, in Ordnern organisiert und diese mit beliebigen Bildern zugeordnet werden. Windows 8.1 Nutzer können durch einen Wisch zur Seite Lesezeichen erstellen, welche als „noch nicht gelesen“ markiert werden.

 

Installation des Internet Explorer 11

Beim herunterladen des Internet Explorer 11 müssen Sie sich für die richtige Bit-Version entscheiden, da sonst die Installation nicht möglich ist. Während des Setups der Internet Explorer 11 für Windows 7 wird die bisher Installierte Version des Microsoft-Browsers ersetzt. Rückgängig machen können Sie die Installation, in dem Sie über das Startmenü nach „Windows Update“ suchen, anschließend links unten auf „Installierte Updates“ klicken und zu guter letzt den Eintrag „Windows Internet Explorer 11“ per Rechtsklick deinstallieren. Nach einem Neustart von Windows ist dann wieder die Vorgänger-Version vorhanden. In unserer Bildergalerie finden Sie die nur wenigen Schritte der Installation. Entscheiden Sie sich bitte zuerst für die richtige Edition.

Führen Sie zunächst die heruntergeladene Setup-Datei aus. Klicken Sie anschließend auf "Installieren".
Führen Sie zunächst die heruntergeladene Setup-Datei aus. Klicken Sie anschließend auf „Installieren“.
Internet_Explorer_11_fuer_Windows_7_3
Der Assistent lädt nun einige Updates herunter. Anschließend erfolgt die Installation.
Nach erfolgreicher Installation, starten Sie bitte den Rechner neu.
Nach erfolgreicher Installation, starten Sie bitte den Rechner neu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>> Download: Internet Explorer für Windows 7 Final (32-Bit)

>> Download: Internet Explorer für Windows 7 Final (64-Bit)

 

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)