Standard-Programm für Dateiformate festlegen

Standard-Programm für Dateiformate festlegen

Kurztipp für Windows

von -

In diesem Kurztipp zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Standard-Programm für Dateiformate festlegen. So können Sie bestimmen, mit welchem beliebigen Player Sie z.B. dauerhaft Videos oder Musik wiedergeben. Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung kommen Sie ganz einfach ans Ziel!

 

Standard-Programm_fuer_Dateiformate_festlegen21. Schritt: Klicken Sie auf den Startbutton und geben Sie in die Suchleiste des Startmenüs den Begriff “Standardprogramme” ein. Wählen Sie in den Ergebnissen der Suche den Eintrag “Standardprogramme festlegen” aus.

 

 

 

 

 

 

Standard-Programm_fuer_Dateiformate_festlegen32. Schritt: Wählen Sie anschließend ein Programm aus der Liste aus, welches Sie bestimmte Dateiformate zuordnen möchten. Danach erfolgt ein Klick auf die Schaltfläche „Standards für dieses Programm auswählen“.

 

 

 

Standard-Programm_fuer_Dateiformate_festlegen43. Schritt: Wählen Sie nun die Dateiformate aus, welche Sie dem Programm zuordnen möchten. Zum Schluss erfolgt ein Klick auf den Button „Speichern“.

 

 

 

 

So geht es auch:

Standard-Programm_fuer_Dateiformate_festlegen5Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei, welche ab sofort mit einem bestimmten Standardprogramm geöffnet werden soll. Klicken Sie anschließend nacheinander auf „Öffnen mit“ => „Standardprogramm auswählen…“. Wählen Sie jetzt das Programm aus der Liste aus, mit dem das Dateiformat in Zukunft geöffnet werden soll. Achten Sie darauf, dass ein Häkchen bei „Dateityp immer mit dem ausgewählten Programm öffnen“ gesetzt ist. Zum Speichern der Auswahl erfolgt ein Klick auf „OK“.

>> Free Viewer: Über 90 Dateiformate im Griff

 

Artikelbild: Jorma Bork  / pixelio.de

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)