GTA 5: Erste Informationen zum Spiel

GTA 5: Erste Informationen zum Spiel

Grand Theft Auto 5

von -

GTA 5 geht im Frühjahr 2013 in die nächste Runde: Wir dürfen Ihnen schon heute einige Informationen zum Spiel liefern, die der Hersteller Rockstar Games am vergangenen Freitag veröffentlicht hat.

 

Wesentliche und zugleich auffälligste Neuerung im Spiel: Statt einer Hauptfigur wird es in GTA 5 gleich drei „Helden“ geben, zwischen denen Spieler fast jederzeit hin- und herspringen können. Das soll nach Angaben von Rockstar Games mehrere Vorteile haben: mehr Abwechslung, eine unterschiedliche Perspektive auf die Gesellschaft und die Vorgänge in Los Santos, dem Ingame-Gegenstück zu Los Angeles. Und außerdem kürzere Reisezeiten, weil Spieler auch schnell zu einem Charakter am Strand wechseln können, wenn sie dorthin möchten. Der Sprung soll außerhalb der Missionen immer möglich sein. Dazu kommen Einsätze, an denen alle drei Figuren beteiligt sind und der Spieler ebenfalls den Charaktertausch vollziehen kann oder sogar muss, so ein Bericht auf Game Informer, dem Kundenmagazin der US-Handelskette Game Stop.

Bei den Protagonisten handelt es sich um den älteren Exbankräuber Michael, der sich im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms eigentlich zur Ruhe setzen wollte. Der zweite heißt Trevor, er ist ein Kumpel von Michael und als Berufskrimineller ebenfalls auf Banküberfälle spezialisiert. Das Trio voll macht ein gewisser Franklin, ein Straßengauner und Geldeintreiber. Die Bekleidung der Figuren soll der Spieler nach eigenen Vorstellungen gestalten können, Einfluss auf ihre Fähigkeiten wie in einigen früheren GTAs hat er aber nicht.

Die drei Hauptfiguren sind in Los Santos unterwegs, das deutlich größer als frühere Metropolen in der Serie sein soll. Weitere Städte gibt es in Teil 5 nicht, dafür soll das Umland noch weitläufiger und interessanter sein – sogar die Unterwasserwelt des nahe gelegenen Ozeans soll der Spieler erkunden oder per Jetski über das Wasser sausen können. Laut Rockstar ist die Welt aus GTA 5 größer als die Umgebungen aus GTA San Andreas, GTA 4 und dem Westernableger Red Dead Redemption zusammen.

Bei den Missionen sollen Banküberfälle eine größere Rolle spielen – angeblich wolle man sich dabei an dem Einsatz „Three Leaf Clover“ aus GTA 4 orientieren. Die Nebenaufgaben in der offenen Spielewelt sollen komplexer sein, die Minispiele ebenfalls. Geplant sind unter anderem Tennis, Golf, Triathlon und Yoga; jede der drei Figuren hat angeblich eine oder zwei Sportarten, die nur er ausführen kann.

Liebesaffären und -beziehungen wie in den Vorgängern soll es in GTA 5 nicht geben, Freundschaften zu NPCs aber schon. Einige der Personen sollen aus früheren GTA-Spielen stammen, allerdings nur aus solchen der HD-Zeit, also etwa aus GTA 4. Wichtige Figuren wie Nico Bellic sollen allerdings nicht zu sehen sein. Geld und der Handel mit Gegenständen sind im Spiel enthalten, Häuser oder sonstige Immobilien kann der Spieler allerdings nicht kaufen.

GTA 5 erscheint laut Rockstar Games im Frühjahr 2013 für Xbox 360 und Playstation 3, nach aktuellem Stand wahrscheinlich im April 2013. Am 14. November 2012 soll es einen offiziellen neuen Trailer geben.

 

 

Quelle Artikelbild: Rockstar Games

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen (Freischaltung erfolgt in Kürze)